Absage Versammlung der stillen Gesellschafter

Sehr geehrte Anteilseignerin, sehr geehrter Anteilseigner,

zunächst einmal möchten wir uns für die extrem kurzfristige Absage unserer Veranstaltung um Entschuldigung bitten. Vor allem natürlich bei Ihnen, die sich bei kalten Wetter auf den Weg zur Halle gemacht haben, um dann leider wieder unverrichteter Dinge den Heimweg antreten zu müssen.

Wir haben uns über die vielen Interessentinnen und Interessenten vor Ort sehr gefreut. Es zeigt uns, wie groß das Interesse am aktuellen Stand, den Plänen und der persönliche Austausch zu unserem Dorfladen ist. Auch uns war und ist die Versammlung sehr wichtig. Nicht nur um die wirtschaftlichen Aspekte offen darzulegen, sondern vor allem um Ihre Fragen, Anregungen und Meinung zum Dorfladen direkt zu diskutieren. Deshalb auch unserer Bestreben, trotz des höheren Aufwands durch Sicherstellung der Hygienemaßnahmen, die Veranstaltung durchzuführen.

Wir haben im Laufe der vergangen Woche uns intensiv mit den Regelungen beschäftigt und waren überzeugt, die Veranstaltung unter der anvisierten Regelung abhalten zu können. Die kurzfristige Absage mussten wir aufgrund der unsicheren Rechtslage (2G oder 2G+) leider vornehmen, um möglichen finanziellen Schaden von Laden und Teilnehmern abzuwenden. Versprechen aber an dieser Stelle, dass wir daraus lernen und künftig in der Vorbereitung  sorgfältiger vorgehen werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wie geht es jetzt weiter?

1. Wir werden unsere Informationen und die Zahlen zum Laden in einem Info-Brief zusammenfassen und Ihnen zukommen lassen. Wir bitten um Verständnis, dass wir für die schriftliche Ausarbeitung noch etwas Zeit benötigen – werden aber alles daran setzten, das zeitnah zu bewerkstelligen.

2. Wir eruieren eine Alternative, wie wir die Wieder- oder Neubestellung eines Beirats auch ohne Versammlung durchführen können.

3. Wir suchen nach einer Möglichkeit des persönlichen Austauschs (möglicherweise in Form eines Infostandes vor dem Laden). Auch das werden wir zeitnah kommunizieren.

4. Wir werden die aktuelle Lage weiterhin beobachten. Unser Ziel ist eine Versammlung möglichst ohne Einschränkungen unter einer gesicherten Rechtslage durchzuführen und gehen deshalb aktuell nicht vor Sommer nächsten Jahres aus.

Noch einmal vielen Dank für Ihre Interesse und Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Geschäftsführung
Sabine Penski

Ihr Beirat
Jörg Breit, Rico Penski, Reinhold Ranz

ANGEBOTE (gültig vom 29.11.21 - 10.12.21)

TERMINE

  • abgesagt

    Versammlung Anteilzeichner

Neuigkeiten und Aktionen unseres Dorfladens finden Sie auch auf Facebook.

Auch zum Mitnehmen: Unsere leckeren Frühstücksteller

Alle Angaben ohne Gewähr. Abbildungen ähnlich. Nur solange Vorrat reicht.

UNSERE SERVICES

Lieferdienst

Wir bringen Ihnen Ihre Bestellung auch gerne nach Hause. Mehr Informationen per Telefon und im Laden.

Bargeld

Ab sofort können Sie in unserem Dorfladen an der Kasse auch Bargeld bis zu 200€* auszahlen lassen. Voraussetzung dafür ist ein Einkaufswert von mindestens 20€ und die Zahlung mit Girocard (EC-Karte).

*Abhängig vom Kassenstand ggf. auch kleinere Höchstgrenze

Vorbestellungen

Sie können in unserer Metzgerei- und Bäckerei-Abteilung auch gerne vorbestellen. Mehr Informationen per Telefon und im Laden.

Geschenkkörbe

Mehr Informationen per Telefon und im Laden.

Catering

Mehr Informationen per Telefon und im Laden.

Gutscheine

Mehr Informationen per Telefon und im Laden.